Born to be … … wild

Lange hatte ich diesen Geruch nicht mehr in der Nase, das kribbelnde Gefühl in den Fingern. Oder im Fuß. Und auch die Augen glänzten nicht mehr so wie früher.
Beim Anblick eines Motorrads.
Undenkbar. Damals. Vor Jahren.

Und doch passiert.

Schleichend zunächst. Stück für Stück verlor sich der Reiz. Blätterte die Patina.
Was gerade noch im Mittelpunkt stand, drängte an den Rand, verlor sich aus den Augen, verschwand.

Es blieb ein komisches Gefühl. Irgendwo im Bauch. Sprach leise, fast unhörbar. Von Trauer, Verlust.
Und änderte nichts.
Verkauft wurde die alte Guzzi trotzdem.
In der Garage zu stehen, am Rand, ungehört, ungefahren, vergessen. Mehr vor sich hin vegetieren denn Leben. Nichts für jemanden mit starkem Ego, ausgeprägtem Charakter und dem Drang nach auf kurvigen Straßen zu reiten.

Lange her.
Und, ganz ehrlich.
Schön war sie, die Zeit. Auf zwei Rädern.
Wichtig. Prägend.
Nur, vermisst habe ich sie nicht.
Sie hatte ihren Moment. Und der war gelebt, vorbei.

Bis zu diesem Shooting.
Für einen Freund.
Der Motoräder lebt.
Dem Motoröl durch die Venen fließt.
Dessen Herz synchron zum Takt eines Motors schlägt.
Und der seine Leidenschaft beruflich leben will.
Mit Motorrädern.
Als Sattler.

Und einer Idee.
Schmeichelnd, individuell, charaktergebend.
Die Sitzbank als Punkt auf dem I, als persönliche Note.
Als Kontrapunkt. Zur grauen Masse austauschbarer Produkte.
Als Hommage. An das Gefühl, den Traum, der hinter jedem Motorrad steht.

Born to be wild 3

Born to be wild 2

Born to be wild 1

Born to be wild 4

Natürlich sind es nicht nur Motorräder, deren individueller Charakter besser zum Vorschein kommt. Bei Sattlerküthe findet ihr weitere Bilder von dem Shooting. Vielleicht auch mehr.

Und was mich angeht.
Ich habe wieder diesen Geruch von Öl in der Nase.
Ein leichtes Kribbeln im Fuß.
Ein unbestimmtes Gefühl in der Magengegend.
Hin und wieder zumindest.

Wo das hinführt?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Born to be … … wild

Ich freue mich über ein paar Worte

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s